Anke Bendt-Soetedjo

geb. 1958 in Harburg, Dipl. Ing. Architektur
Seit 31 Jahren wohne ich in Neuallermöhe, arbeite jedoch seit 20 Jahren in Reinbek. Erstmals politisch engagiert habe ich mich 1987 in der Allerweltsgruppe innerhalb des Stadtteilvereins Bürgerinnen und Bürger für Allermöhe e.V.

Vor 5 Jahren bin ich aktives Mitglied bei den Grünen geworden. Zunächst in der Stadtteilgruppe Neuallermöhe, danach als Beisitzerin im Vorstand und außerdem seit Mai 2019 als Mitglied in der Bezirksversammlung.
Meine Arbeitsschwerpunkte liegen im Umwelt- und Naturschutz, außerdem im Bereich Bauen und Stadtentwicklung. Da mir der Klimaschutz sehr am Herzen liegt, möchte ich für bessere Radwege und ein verbessertes Angebot des ÖPNV kämpfen.
Meine stärkste Motivation für die politische Arbeit ist das Verantwortungsgefühl für die Nachwelt und die Stärkung der Demokratie.

 

Anke.Bendt-Soetedjo(at)gruene-bergedorf.de

Nachrichten zu Anke Bendt-Soetedjo

29.01.2020

Sportgeräte für den Schlosspark

Auf Initiative der grünen Bezirksabgeordneten Anke Bendt-Soetedjo soll das Bezirksamt aufgefordert werden zu prüfen, wie auf der Fläche des jetzigen Bodenschachfelds im Schlosspark Kraftsportgeräte aufgestelle werden können. GRÜNE und SPD bringen einen entsprechenden Antrag in die Bezirksversammlung am 30. Januar ein.

Mehr»

Kategorien:Fraktion BV ABS
URL:http://www.gruene-bergedorf.de/fraktion/fraktionsmitglieder/anke-bendt-soetedjo/