08.12.2021

Die Rapband Microphone Mafia als SchirmHerrIn für den Bergedorfer Präventionspreis

Wenige Menschen stehen so sehr für zivilgesellschaftliches Engagement und den Kampf gegen Rechtsextremismus wie Esther Bejarano. Für den Bergedorfer Präventionspreis, der Jugendliche auszeichnet, die sich für zivilgesellschaftliche und demokratische Werte einsetzen, war es daher eine große Ehre, 2020 die Aktivistin und Holocaustüberlebende als Schirmfrau des Preises zu gewinnen. Nachdem Frau Bejarano in diesem Jahr leider verstorben ist, bestand schnell Einigkeit, dass ihr Name und Engagement dennoch weiterhin mit dem Preis verbunden bleiben sollte.
Daher freuen wir uns, dass nun mit der Rapgruppe Microphone Mafia ehemalige Wegbegleiter von Frau Bejarano angefragt werden, die Schirmherrschaft zu übernehmen. Auf Grüne Initiative hin ist vom Jugendhilfeausschuss ein entsprechendes Petitum in die Bezirksversammlung eingebracht und dort angenommen worden. Das Präsidium der BV als Stifter des Preises übernimmt nun um die Umsetzung des Anliegens. Da Esther Bejarano und die Rapgruppe auch gemeinsam auf der Bühne standen und sangen / rappten, bemüht sich die Bezirksversammlung ebenfalls um ein Konzert der Microphone Mafia im Zusammenhang mit der Preisverleihung im April 2022.
Der diesjährige Preis steht unter dem Motto „Gemeinsam mitgestalten“ und ist mit 3.000 € Preisgeld dotiert. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich noch bis Ende Februar 2022 bewerben. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Kategorien:Fraktion BV
URL:https://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/die-rapband-microphone-mafia-als-schirmherrin-fuer-den-bergedorfer-praeventionspreis/