Willkommen auf der Seite der Grünen Bergedorf

Unter den aktuellen Pandemiebedingungen ist die Geschäftsstelle der Bezirksfraktion weiterhin regulär besetzt, die Geschäftsführung der Partei hat sich ins HomeOffice begeben, bleibt aber wie gewohnt per E-Mail und telefonisch Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 13:00 Uhr erreichbar (bitte länger klingeln lassen wegen der Rufumleitung, danke!).

Wie Alltagsrassismus die Sprache prägt

Online-Diskussion

Dienstag, 15. Juni, 19:00 Uhr

Zugang bitte erfragen unter: fraktionsbuero(at)gruene-bergedorf.de

Filiz Demirel
(Sprecherin für Arbeitsmarkt, Migration und Antidiskriminierung der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion Hamburg)

Leon Alam
(gewählter stellv. Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Hamburg)

Lenka Brodbeck
(frauenpolitische Sprecherin GRÜNE Bezirksfraktion Bergedorf)

   Mehr »

13.08.2019

Neuer Campus der HAW zieht nach Oberbillwerder

Seit Montag, 12.8.2019 ist bekannt, dass der die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in den neuen Standtteil Oberbillwerder zieht. Wir GRÜNE begrüßen diese Entscheidung und unterstützen die Weiterentwicklung des Wissenschaftsstandort Bergedorfs.

Mit dieser Entscheidung für Oberbillwerder bleibt die HAW nicht nur Bergedorf erhalten, sondern es ist ein wichtiger Ankermieter für den 105. Stadtteil gefunden. Die HAW passt mit der Idee eines Gesundheitscampus zum Nachhaltigkeitsgedanken des neuen Stadtteils und wird das aktive Leben im neuen Quartier maßgeblich mit prägen.


Pressestelle des Senats: Fakultät der HAW Hamburg zieht nach Oberbillwerder

Kategorien:Oberbillwerder
18.10.2018

Naturschutz und Oberbillwerder zusammen bringen

Der Grüne Kreisverband Bergedorf diskutiert mit dem Umweltsenator Jens Kerstan und Dr. Christian Gerlich vom NABU Hamburg über Naturschutz und Oberbillwerder. Was können wir machen, damit der neue Stadtteil Oberbillwerder der Umwelt gerecht wird? Welche Grundlagen sind dafür im Masterplan Oberbillwerder gelegt und wie können sie umgesetzt werden? Wie wird die Beibehaltung des Grünkorridors zwischen Boberger Niederung und Reit und die Einrichtung eines neuen Naturschutzgebietes in den Plänen berücksichtigt?


Naturschutz und Oberbillwerder zusammen bringen


mit         Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie

              Dr. Christian Gerbich, NABU Hamburg


Freitag, 26. Oktober, 18 - 20 Uhr

Bürgerhaus Allermöhe (Ebner-Eschenbach-Weg 1, HH, S-Bahn Nettelnburg)

23.05.2019

OBERBILLWERDER? Ja, aber nur GRÜN!

Wir GRÜNE haben uns dafür entschieden den neuen Hamburger Stadtteil mitzugestalten. Wir nutzen die Chance, dass auf der bisher für konventionelle Landwirtschaftlich genutze Fläche ein moderner Stadtteil entsteht, der Vorbild für nachhaltige Stadtentwicklung und Verkehrwende sein kann. Schon jetzt wurden die Planungen für Oberbillwerder von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) als Europas nachhaltigster Stadtteil nominiert (vorzertifiert).

weitere Informationen in unserem Flyer

weitere Neuigkeiten

05.08.2018

Fragen und Antworten zu Oberbillwerder

Was ist die Meinung der Grünen zum Bauprojekt Oberbillwerder? Warum wird hier eigentlich gebaut? Was tun Grüne hier für den Umweltschutz? Wie stellen wir uns einen Stadtteil Oberbillwerder vor? - Einige Antworten geben wir hier.

 

...

Mehr»

14.06.2018

Oberbillwerder - Ausstellung im Rathaus Bergedorf

 

Vom 15.6. - 28.6.2018 sind die Ergebnisse des Wettbewerblichen Dialogs anhand von Plänen und einem großen Modell im Rathaus Bergedorf zu sehen. Mit 18:2 Stimmen überzeugte das Planungsteam ADEPT Aps mit Karres + Brands und Transsolar Energietechnik das Beratungsgremium mit seinem Entwurf „The Connected City“.

 

Mehr»

24.04.2017

Gründung der Grünen "Arbeitsgemeinschaft Oberbillwerder"

Am kommenden Mittwoch, den 26. April 2017, trifft sich zum ersten Mal die Grüne "Arbeitsgemeinschaft Oberbillwerder". Wir wollen hier die Entstehung des Stadtteils kontinuierlich begleiten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Einladung von Vorstandsmitlglied Claudia Schindler zu folgen.

Mehr»

12.01.2017

Streichung von Potenzialflächen aus dem Wohnungsbauprogramm erreicht - erste Kompensation für Oberbillwerder

Die GRÜNE Bezirksfraktion hat im gestrigen Stadtentwicklungsausschuss erfolgreich eine Vorlage eingebracht, wonach ein großer Teil der Flächen, die in den Vier- und Marschlanden als Bauland ausgewiesen werden sollten, aus dem Wohnungsbauprogramm gestrichen wird - eine erste Kompensation für Oberbillwerder.

Mehr»

URL:https://www.gruene-bergedorf.de/home/kategorie/oberbillwerder/article/naturschutz_und_oberbillwerder_zusammen_bringen/