GRÜNE Bergedorf http://www.gruene-bergedorf.de Der Kreisverband Bergedorf von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellt sich vor
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/wie-altersgerecht-ist-bergedorf/ Wie altersgerecht ist Bergedorf? http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/wie-altersgerecht-ist-bergedorf/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/wie-altersgerecht-ist-bergedorf/ Einladung zum Gespräch mit Christa Möller-Metzger und Jennifer Jasberg Montag, 26. September,... Christa Möller-Metzger, Sprecherin für Senior*innenpolitik in der Grünen Bürgerschaftsfraktion Hamburg, und Jennifer Jasberg, grüne Wahlkreisabgeordnete für den Bezirk Bergedorf, laden ein zum Gespräch am

Montag, 26. September 2022, 17:00 Uhr

SerrahnEINS
Serrahnstr. 1, 21029 Hamburg-Bergedorf

Wie wollen wir im Alter wohnen? Wie wollen wir im Quartier zusammenleben? Wie wollen wir unterwegs sein? Wie sollte die medizinische Versorgung aussehen? Wie werden wir fit für die digitale Welt und wie gelingt es, die Generationen zusammen zu bringen? Kurz gefasst: Wie machen wir Hamburg fit für das Alter? Zu einem Austausch über diese Fragen und die Erfahrungen, Vorstellungen und Wünsche vor Ort laden Christa Möller Metzger und Jennifer Jasberg alle Bergedorferinnen und Bergedorfer - insbesondere die Generation 60+ - herzlich ein.

]]>
Sun, 18 Sep 2022 00:37:44 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/greenkajak-tour-ueber-die-gose-elbe/ GreenKajak Tour über die Gose Elbe http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/greenkajak-tour-ueber-die-gose-elbe/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/greenkajak-tour-ueber-die-gose-elbe/ Macht mit und verbindet Freizeitvergnügen mit Umweltengagement! Bei unserer Tour über die Gose Elbe... Am 30.07.2022 laden wir alle Interessierten ein, gemeinsam mit uns mit dem Greenkajak und einigen Kanus auf der Gose-Elbe zu paddeln und dabei etwas Gutes zu tun und den Fluss von Müll zu befreien!

Wir bitten euch, bis zum 15.07. bei Eva unter kreisverband(at)gruene-bergedorf.de anzumelden, da es nur eine begrenzte Anzahl an Kanus und Kajaks gibt!

Treffen ab 13:00 Uhr bei:

paddel-meier Bootsvermietung
Heinrich-Osterath-Strasse 256
21037 Hamburg

Anfahrt:

S 21 bis Bergedorf, von dort mit den Buslinien 122 oder 222 bis zur Haltestelle „Wulffsbrücke“.
NEU: Die Linie 122 fährt vom Hamburger Hauptbahnhof direkt zu paddel-meier.

Welche Tour ist möglich? Wohin können wir paddeln?
Da die Gose-Elbe keine Strömung hat, können wir die zwei Stunden frei planen. Start und Ziel ist paddel-meier

Gibt es wasserdichte Verpackungen für Wertsachen?
paddel-meier haben Stau-Tonnen und Packsäcke; die sind, wenn man sie richtig verschließt, wasserdicht!

Kippen die Boote leicht um?
Die Kajaks sind besonders anfängerfreundlich und kippen von allein nicht um. Kenterungen passieren meistens durch Übermut oder wilde, unkontrollierte Bewegungen im Boot, z.B. beim Durchfahren überhängender Äste.

Was müssen wir für die Kajak Tour mitbringen?
Gute Laune, sportliche Kleidung (die auch mal einen Spritzer Wasser verträgt),
Sonnen- bzw. Regenschutz, den wir bestimmt nicht brauchen werden.

Wie tief ist Gose-Elbe?
Bei paddel-meier am Steg ca. 50 cm, in der Mitte ca. 2 m.
Die Dove-Elbe ist teilweise tiefer!

Bei weiteren Fragen meldet Euch gern 

]]>
Sat, 30 Jul 2022 13:00:00 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/infoveranstaltung-waermepumpe-statt-gasheizung/ Infoveranstaltung: Wärmepumpe statt Gasheizung http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/infoveranstaltung-waermepumpe-statt-gasheizung/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/infoveranstaltung-waermepumpe-statt-gasheizung/ Wie können Wärmepumpen helfen, klimaneutral zu werden? Wann und warum macht die Umstellung Sinn?... Expertengespräch mit

Jenny Jasberg
Vorsitzende der Hamburger Bürgerschaftsfraktion (Bündnis90/Die Grünen)

Johannes Müller
Sprecher für Energiepolitik, Innovation und StartUps (Bündnis90/Die Grünen)

Montag, 11. Juli 2022, 19:00 Uhr

SerrahnEINS
Serrahnstr. 1, 21029 Hamburg-Bergedorf

Wie funktionieren Wärmepumpen? Wie können sie helfen, klimaneutral zu werden? Wann und warum macht die Umstellung Sinn? Was kostet die erneuerbare Wärme? Diese weitere Fragen beantworten Euch Jenny Jasberg und Johannes Müller in dieser offenen Infoveranstaltung.

Moderiert wird der Abend von Thomas Krall, Kreisvorsitzenden der Grünen in Hamburg Bergedorf.

]]>
Mon, 11 Jul 2022 14:37:00 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/bergedorf-fuer-junge-menschen/ Bergedorf für junge Menschen? http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/bergedorf-fuer-junge-menschen/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/bergedorf-fuer-junge-menschen/ Was kann der Bezirk besser machen? Bringt euch ein! IDEENWERKSTATT am 29.06.2022 mit Emilia... Clubs, Kultur und Freiräume – Jugendkultur in Bergedorf
Was kann der Bezirk besser machen? Bringt euch ein!
 

Ideenwerkstatt

Mittwoch, 29. Juni 2022, 19:00 Uhr

SerrahnEINS

(Serrahnstr. 1, Bergedorf)

mit
Emilia "Milla" Fester
jüngste Bundestagsabgeordnete (Bündnis90/Die Grünen)

Heribert Krönker
jugend- und sozialpolitischer Sprecher der Bezirksfraktion Bergedorf (Bündnis90/Die Grünen)

Gibt es genügend Freiräume für junge Menschen in Bergedorf? Wie sieht es mit Clubs und Freizeitmöglichkeiten aus?

Was fehlt dir als junger Mensch konkret in Bergedorf, um Spaß zu haben und Freund*innen zu treffen? Was kann der Bezirk besser machen und was wollt ihr vom Bezirk dafür?

Diese und noch viele weitere Fragen wollen wir am 29. Juni um 19 Uhr gemeinsam mit euch diskutieren! Wir wollen die Ideenwerkstatt nutzen, um eure Gedanken aufzunehmen und direkt an die Politik weiterzugeben. Mit dabei sind Emilia "Milla" Fester, die jüngste Bundestagsabgeordnete, und Heribert Krönker, jugend- und sozialpolitischer Sprecher der grünen Bezirksfraktion in Bergedorf.

Ihr braucht kein Vorwissen und auch noch keine konkreten Ideen, es reicht, wenn ihr einfach Lust habt, darüber zu sprechen, was euch in eurem Alltag in Bergedorf fehlt!

]]>
Wed, 15 Jun 2022 13:49:00 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/diskussionsabend-flucht-migration-integration/ Diskussionsabend: Flucht - Migration - Integration http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/diskussionsabend-flucht-migration-integration/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/diskussionsabend-flucht-migration-integration/ Fluchtbewegungen von Syrien bis zur Ukraine Wie kann Integration für alle Migrant:innen... Fluchtbewegungen von Syrien bis zur Ukraine

Wie kann Integration für alle Migrant:innen gelingen?

 
Diskussionsveranstaltung mit

Lenka Brodbeck
GRÜNE Bezirksfraktion Bergedorf, migrationspolitische und frauenpolitische Sprecherin

Filiz Demirel
GRÜNE Bürgerschaftsfraktion Hamburg, Sprecherin für Arbeitsmarkt, Migration und Antidiskriminierung

Girija Harland
Vorsitzende des Vereins Bergedorfer für Völkerverständigung e.V.

Dienstag, 14. Juni 2022, 19:00 Uhr

SerrahnEINS
Serrahnstr. 1, 21029 Hamburg-Bergedorf

Die Ankunft einer großen Zahl geflüchteter Menschen aus der Ukraine stellt erneut eine Herausforderung für die Gesellschaft in Deutschland dar. Es zeichnen sich auch positive Erfahrungen ab, die möglicherweise auf andere Gruppen von Migrant:innen übertragen werden können.

Wir wollen mit Ihnen und euch darüber reden, welchen Hürden und Herausforderungen Geflüchtete und Migrant:innen in unserer Gesellschaft begegnen. Gleichzeitig soll es darum gehen, welche Lösungen in der Stadt Hamburg und im Bezirk Bergedorf auf den Weg gebracht worden sind und welche weitere Unterstützung wir noch zu erbringen haben.

Girija Harland, langjährige Vorsitzende des Vereins Bergedorfer für Völkerverständigung e.V., wird zum einen berichten, wie sich die Situation der Geflüchteten aktuell darstellt und welche Unterstützungsangebote es derzeit im Bezirk gibt, und zum anderen darlegen, welche Herausforderungen sie in den kommenden Jahren für Bergedorf auf dem Gebiet der Integration von Geflüchteten und Migrant:innen allgemein sieht. Sie wird außerdem vorstellen, wie die Arbeit des Vereins Bergedorfer für Völkerverständigung e.V. zukünftig im Haus SerrahnEINS weitergeführt werden wird.

Filiz Demirel, Sprecherin für Migration und Antidiskriminierung der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion, wird berichten, was in Hamburg und auf Bundesebene passiert und noch passieren müsste, um die Situation für Geflüchtete zu erleichtern und insbesondere um die Möglichkeiten aller Migrant:innen, an der Gesellschaft teilzuhaben, zu verbessern.

Lenka Brodbeck, migrationspolitische Sprecherin der Bergedorfer Bezirksfraktion der GRÜNEN, wird neben der politischen Perspektive auch ihre Erfahrungen als europäische Rechtsanwältin in die Diskussion einbringen.

]]>
Tue, 07 Jun 2022 14:31:00 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/die-unbeugsamen/ DIE UNBEUGSAMEN http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/die-unbeugsamen/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/die-unbeugsamen/ DIE UNBEUGSAMEN Wie steht es um die gesetzliche Gleichstellung und die Rolle von Frauen in der... Wie steht es um die gesetzliche Gleichstellung und die Rolle von Frauen in der Politik heute?

Film und Diskussion

Dienstag, 31.05.2022, 19:30 Uhr

Hansa Filmstudio, Alte Holstenstraße 17/19, Hamburg-Bergedorf

mit
Lenka Brodbeck
Juristin, GRÜNE Bezirksfraktion Bergedorf
Clara Goldmann
Rechtsanwältin
Jenny Jasberg
Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion Hamburg, Wahlkreisabgeordnete Bergedorf

Der Film DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung.

In der anschließenden Diskussion soll es unter anderem darum gehen, wie es um die gesetzliche Gleichstellung heute steht und weitere Initiativen erforderlich sind. Ein zweiter Fokus soll auf der Frage liegen, wie Frauen heute ihren Weg in die Politik finden und wie die Rahmenbedingungen verändert werden müssten, um diesen Weg zu erleichtern.

]]>
Tue, 24 May 2022 14:16:00 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/agri-photovoltaik-teil-einer-neuen-kulturlandschaft/ AGRI-PHOTOVOLTAIK - Teil einer neuen KULTURLANDSCHAFT? http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/agri-photovoltaik-teil-einer-neuen-kulturlandschaft/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/agri-photovoltaik-teil-einer-neuen-kulturlandschaft/ Politischer Frühschoppen Samstag, 14. Mai, 10:00 Uhr Zum alten Bahnhof (Odemanns Heck 5, 21039... Politischer Frühschoppen

Samstag, 14. Mai, 10:00 Uhr

Zum alten Bahnhof,
Odemanns Heck 5, 21039 Hamburg-Curslack

mit
Jenny Jasberg
GRÜNE Bürgerschaftsfraktion, Fraktionsvorsitzende, Wahlkreisabgeordnete Bergedorf
Johannes Müller
GRÜNE Bürgerschaftsfraktion, Sprecher für Energiepolitik, Innovation und Startups
Andrea Nunne
GRÜNE Bürgerschaftsfraktion, Sprecherin für Agrarpolitik, Ernährungswende und Wasserwirtschaft
Arne Stamer
GRÜNE Bezirksfraktion Bergedorf, Sprecher für Umwelt- und Klimapolitik

Dass wir unsere Abhängigkeit von Energieimporten deutlich reduzieren müssen, dass wir also mehr Energie selber produzieren müssen, führt uns der Krieg Russlands in der Ukraine seit einigen Wochen drastisch vor Augen. Dass wir diese Energie CO2-neutral erzeugen müssen, haben uns die an Intensität und Häufigkeit zunehmenden Extremwetterereignisse in der jüngeren Vergangenheit schmerzhaft erfahren lassen.

Neben der Windenergie ist die Photovoltaik die tragende Säule der Energiewende. Angesichts des großen Energiebedarfs, den wir im Stromsektor bis 2035 klimaneutral decken wollen, werden neben Dächern zunehmend auch Freiflächen in den Blick genommen, was zur Verschärfung der Konkurrenz um knappe Flächen führt. Agri-Photovoltaikanlagen bieten die Möglichkeit, zwei Nutzungen zu kombinieren: zwischen und unter den aufgeständerten Solarmodulen können verschiedene Formen der Landwirtschaft betrieben werden.

Nach kurzen Eingangsstatements aus energie-, agrar- und lokalpolitischer Perspektive und einem Überblick, wie solche Anlagen konkret aussehen können, wollen wir diskutieren, was der Aufbau von Agri-PV-Anlagen für die Vier- und Marschlande bedeuten würde. Wie würden mögliche Anlagen aussehen? Wie würden sie den Charakter der Vier- und Marschlande verändern? Welche ökonomischen Chancen böten sich für die Landwirtschaftsbetriebe und damit für eine tragfähige Zukunft der landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft? 

]]>
Sat, 07 May 2022 14:25:00 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/freie-fahrt-fuer-fussgaengerinnen-und-radfahrerinnen-auf-dem-walter-hammer-weg/ Freie Fahrt für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen auf dem Walter-Hammer-Weg http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/freie-fahrt-fuer-fussgaengerinnen-und-radfahrerinnen-auf-dem-walter-hammer-weg/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/freie-fahrt-fuer-fussgaengerinnen-und-radfahrerinnen-auf-dem-walter-hammer-weg/ Der Walter-Hammer-Weg ist ein zentraler und bei Ausflügler:innen zu Fuß und per Rad beliebter Weg... Der Walter-Hammer-Weg ist ein zentraler und bei Ausflügler:innen zu Fuß und per Rad beliebter Weg von Bergedorf und Lohbrügge in das Naturschutzgebiet Boberger Niederung. Östlich an der Boberger Furt wird auf dem Walter-Hammer-Weg jedoch mehr oder weniger wild geparkt und insbesondere an Wochenenden werden Fußgänger:innen und Radfahrer:innen, vor allem Kinder, dort durch rangierenden Kraftfahrzeuge gefährdet. Wir haben deshalb zusammen mit unseren Koalitionspartnern in der Bezirksversammlung im März einen Antrag eingebracht und beschlossen, mit dem das Bezirksamt beauftragt wird, für eine klare Trennung von Weg und Parkplatz zu sorgen.

]]>
Wed, 06 Apr 2022 15:06:12 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/mobilitaetskonzept-fuer-die-vier-und-marschlande/ Mobilitätskonzept für die Vier- und Marschlande http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/mobilitaetskonzept-fuer-die-vier-und-marschlande/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/mobilitaetskonzept-fuer-die-vier-und-marschlande/ In der Bezirksversammlung am 31. März hat die Bergedorfer Koalition die Erstellung eines... In der Bezirksversammlung am 31. März hat die Bergedorfer Koalition die Erstellung eines Mobilitätskonzepts für die Vier- und Marschlande auf den Weg gebracht.

Zukunftsgerichtetes Mobilitätskonzept 2030 für die Vier- und Marschlande

]]>
Mon, 04 Apr 2022 18:13:23 +0200
http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/sicherheit-durch-mehr-licht-auf-dem-neuallermoeher-querweg/ Sicherheit durch mehr Licht auf dem Neuallermöher Querweg http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/sicherheit-durch-mehr-licht-auf-dem-neuallermoeher-querweg/ http://www.gruene-bergedorf.de/home/home-einzelansicht/article/sicherheit-durch-mehr-licht-auf-dem-neuallermoeher-querweg/ Öffentliche Wege brauchen, damit sie von allen sicher benutzt werden können, eine gute Beleuchtung.... Sicherheit im öffentlichen Raum bedeutet, Licht ins Dunkel zu bringen. Schlecht beleuchtete Straßen und Wege können in vielerlei Hinsicht zur Gefahr werden: Zum einen steigt das Unfallrisiko, zum anderen geht besonders für weibliche Bürgerinnen immer ein Element der Unsicherheit mit der Dunkelheit einher. Der Neuallermöher Querweg, der die Stadtteile Neuallermöhe-Ost und -West miteinander verbindet, ist bisher nur teilweise beleuchtet.

Die Bergedorfer Koalition hat deshalb auf GRÜNE Initiative hin einen Antrag in der Bezirksversammlung beschlossen, dass auch auf dem bisher im Dunkeln liegenden Abschnitt eine LED-Beleuchtung installiert wird. Um den Belangen des Umweltschutzes gerecht zu werden, soll dabei geprüft werden, inwiefern Solarleuchten sowie Bewegungsmelder das gleiche Maß an Licht und somit Sicherheit bieten können.

Zur Finanzierung des Vorhabens stehen Mittel der Stadt Hamburg zur Verfügung: Sie hat im letzten Jahr eine halbe Millionen Euro für eine „Beleuchtungsoffensive gegen dunkle Ecken, Plätze Straßen und Wege“ bereitgestellt. Diese Gelder sind dem Vernehmen nach noch nicht vollständig abgerufen.

]]>
Mon, 07 Mar 2022 13:08:59 +0100